Kursangebote
LebensRäume
Kursangebote / Kursdetails

Ich persönlich - Bildung braucht Persönlichkeit

Bildung braucht Persönlichkeit

Wer andere Menschen überzeugen, begeistern und bewegen will braucht eine starke Persönlichkeit. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Charisma und Ihre Kompetenz unverwechselbar zur Geltung bringen und erfolgreich handeln können.

Welchen Standpunkt nehmen Sie in der Pädagogik ein?
Wie schaffen Sie Bindung?
Wie bleiben Sie engagiert?

Dank Ihrer Persönlichkeit wird oberflächliches Wissen zu nachhaltiger Bildung. Entwickeln und stärken Sie Ihre Pädagogenpersönlichkeit im Dialog mit anderen.

Seminarziele
Neues aus der Persönlichkeitsforschung erfahren
11 Kompetenzen einer ganzheitlichen Pädagog*innenpersönlichkeit erarbeiten
praxisrelevante Übungen erleben


Ich persönlich – 11 Schlüsselkompetenzen

1. authentisch
Bin ich das, was ich darstelle? Ein*e Pädagoge*in wirkt authentisch wenn er von seiner Zielgruppe als echt, als ungekünstelt und nicht klischeehaft wahrgenommen wird.

2. bildhaft
Unser Gehirn denkt und speichert in mentalen Bildern. Es gilt die gespeicherten Bilder der Zielgruppe zu aktivieren und neue Bilder zu initiieren.

3. humorvoll
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln. „Lächeln und Lachen sind sozialer Klebstoff. Humor ist aus vielen Gründen ein idealer Lernpartner.

4. narrativ (erzählerisch)
„Erzähl mir von Deinem Wissen, wirf es mir nicht in Fakten an den Kopf!“ sagt das Gehirn. Ob Lach- oder Sachgeschichten, das Gehirn lechzt nach Narration.

5. emotional
Emotions- und Hirnforscher*innen fordern: Hört auf zu unterrichten, ihr müsst aufrichten! Vermeidet beim Lernen negative Gefühle und gebt den positiven viel Raum! Ohne Herzensbildung keine Bildung!

6. stärkenorientiert
Fehler sind die Schlüssel für neue Lernperspektiven. Ohne Fehler kein Lernen, ohne Optimismus kein Gelingen!
Ein stärkenorientierter Blick auf das Kind bedeutet: Respektvolle Einsicht, humorvolle Nachsicht und optimistische Aussicht.

7. reflektiv
Jeder Rückblick ist auch ein Ausblick für die Zukunft, und jeder Rückschritt birgt die Chance zum Fortschritt. Eine selbstreflektive Pädagog*innenpersönlichkeit sucht die Meinung der Kinder/Eltern/Kollegen, sie pflegt eine lernwirksame Kultur des Feedbacks.

8. partizipativ
Jeder Lernende wünscht sich im Lernprozess eine souveräne Rolle: Nimm mich ernst, beziehe mich ein, beteilige mich, lass mich teilhaben und mitwirken! Stichwort: peer education

9. kooperativ
Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf! Dieses afrikanische Sprichwort macht deutlich, dass Bildung nur gemeinsam gelingt: Mit den Pädagog*innen, den Eltern, mit Bildungspartner*innen, persönlich und inhaltlich,
regional- und überregional ... ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark!

10. inklusiv - interkulturell
Inklusion ist im 21. Jahrhundert ein wichtiges Ziel: Alle Menschen selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen und zwar unabhängig von ihren Kompetenzen, Haltungen, Vorlieben oder Einschränkungen.
Auch die interkulturelle Vielfalt sollte als bereichernde Chance verstanden werden.

11. werteorientiert
Welche Werte vertrete ich? Auf welches Menschenbild hin erziehe und lehre ich? Unsere persönliche Haltung ist Vorbild und damit der*die wichtigste Erzieher*in: Wofür brenne ich als Pädagoge*in? Wofür setze ich mich im Leben ein? Welche Haltung möchte der neuen Generation mitgeben?

Vita
Dr. Charmaine Liebertz, Erziehungswissenschaftlerin, ausgebildete Lehrerin Sek.I; wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Köln (Heilpädagogik)und der Deutschen Welle (Fernsehredaktion Bildung und Kultur) Seit 1996 leitet sie die zertifizierte Gesellschaft für ganzheitliches Lernen e.V. (www.ganzheitlichlernen.de) und hält europaweit Vorträge. Sie ist Autorin von zahlreichen pädagogischen Fachbüchern.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: EV222-0101

Beginn: Fr., 07.10.2022, 16:00 - 18:00 Uhr

Anmeldeschluss: 23.09.2022

Dauer: 2

Kursort: Saal

Gebühr: 185,00 €
Gruppenermäßigung:

5% der Teilnahmekosten ab 3 Personen
10% der Teilnahmekosten ab 5 Personen

Gruppenermäßigung:

5% der Teilnahmekosten ab 3 Personen
10% der Teilnahmekosten ab 5 Personen185,00 €

Datum
07.10.2022
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
Saal
Datum
08.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Saal


Dozenten


Dr.in Charmaine Liebertz
Erziehungswissenschafterin , Autorin




Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at