Kursangebote
LebensRäume
Kursangebote / Kursdetails

Hören, um gehört zu werden: Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Immer wieder gibt es Gespräche, die von Missverständnissen geprägt sind, (unbewusst) Kränkungen verursachen und zu Konflikten führen.


Stattdessen wünschen Sie sich Gespräche, die auf Augenhöhe geführt werden? Aus denen Sie mit dem Eindruck heraus gehen, dass sowohl Sie als auch Ihr Gegenüber zufrieden sind, verstanden wurden und bekommen, was Sie brauchen?

Sie möchten Konfliktsituationen entschärfen und durch Ihr Verhalten dem Gegenüber die Möglichkeit bieten können, auch Ihre Sicht der Dinge zu hören?

Sie wollen die Fähigkeit besitzen, anderen Menschen Verständnis entgegen zu bringen, auch wenn Sie mit deren Meinung nicht einverstanden sind und sich selbst dabei treu bleiben?

Erfahren Sie in diesem Seminar  

  • die Do‘s & Don‘ts erfolgreicher Gesprächsführung
  • die vier zentralen Schritte, um gehört zu werden
  • die Merkmale des konstruktiven Feedbacks
  • welche Möglichkeiten es gibt, um in Kontakt und einander freundlich gesinnt zu bleiben

Ein 2-teiliger Workshop für alle, die Einblicke in die Kunst, wertschätzend und gelingend zu kommunizieren, erhalten wollen!

Status: Plätze frei

Kursnr.: EV222-5048

Beginn: Fr., 25.11.2022, 16:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 2

Kursort: SR 3

Gebühr: 95,00 €

95,00 €

Datum
25.11.2022
Uhrzeit
16:00 - 20:00 Uhr
Ort
SR 3
Datum
26.11.2022
Uhrzeit
08:30 - 12:30 Uhr
Ort
SR 3


Dozenten


Mag.a BA Barbara Rampl
akad. Kommunikationsberaterin , Erziehungswissenschafterin , Soziologin , Bildungsmanagerin , Trainerin




Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at