Kursangebote
GlaubensRäume
Kursangebote / Kursdetails

Selbstbestimmung und Schutz des Lebens

Das Spannungsfeld Beihilfe zum Suizid Diskussion

Die Entscheidung des österreichischen Verfassungsgerichtshof, den Wortlaut  ..."oder ihm dazu Hilfe leistet"... im § 78 des  Strafgesetzbuches als verfassungswidrig aufzuheben, fordert den Gesetzgeber, die Suizid-Beihilfe neu zu regeln. Sterbehilfe wird ethisch, rechtlich und gesellschaftlich sehr kontrovers diskutiert.



Es diskutieren:

Ao. Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Friesenecker, Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin  Innsbruck, Vorsitzende ARGE Ethik der ÖGARI

Univ.-Prof. Dr. Alois Birklbauer, Institut für Strafrechtswissenschaften Universität Linz, Mitglied der Bioethikkommission

Mag. Werner Mühlböck, Geschäftsführer der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft  und der Tiroler Hospiz Betriebsgesellschaft mbH


Eine Veranstaltung mit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Status: Plätze frei

Kursnr.: EV212-0257

Beginn: Di., 19.10.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Anmeldeschluss: 12.10.2021

Dauer: 1

Kursort: Saal

Gebühr: Freiwillige Spenden zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Freiwillige Spenden zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Datum
19.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Saal


Dozenten


Ao. Univ.-Prof.in Dr.in med. Barbara Friesenecker


Univ.-Prof. Dr. Alois Birklbauer


Mag. Werner Mühlböck





Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at