Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Mit Gewaltfreiheit gegen den Krieg? Was wir von Gandhis Friedensethik lernen

Was wir von Gandhis Friedensethik lernen können

Angesichts der kriegerischen Auseinandersetzungen in Europa und der Welt lohnt sich ein Blick auf Mahatma Gandhis Konzept der Gewaltfreiheit.


Er machte die Bergpredigt Jesu dafür fruchtbar und kämpfte sowohl gegen die Diskriminierung der indischen Minderheit in Südafrika als auch für die Befreiung Indiens aus britischer Kolonialherrschaft.


Heute gilt seine aktive Gewaltfreiheit, die auch viele Religionsgemeinschaften inspiriert, als wichtige Alternative zu kriegerischer Gewalt.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: EV222-4998

Beginn: Di., 20.09.2022, 19:00 - 21:00 Uhr

Anmeldeschluss: 13.09.2022

Dauer: 1

Kursort: Saal

Gebühr: 12,00 €

12,00 €

Datum
20.09.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Saal


Dozenten


Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Palaver
Professor für Christliche Gesellschaftslehre, Theologische Fakultät Universität Innsbruck




Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at