Kursangebote
WeltenRäume
Kursangebote / Kursdetails

Unterländer Frauensalon

Genug gegendert! Wie Sprache unser Denken prägt und Realität schafft

Geschlechtergerechte Sprache ist keine Modeerscheinung oder gar ein Trend, der für eine gewisse Zeit in bestimmten (Frauen-) Kreisen schwer angesagt ist und danach wieder in der Mottenkiste verschwindet. Sie ist eine Haltung, die Fakten schafft und die Hälfte der Menschheit klar anspricht - und das schon seit vierzig Jahren. Gerade die jungen Kinder finden es bei der Frage nach dem Wunschberuf heutzutage ganz normal, dass Mädchen Ärztin und nicht Arzt werden wollen. Es scheint fast so, als sei die geschlechtergerechte Sprache in der Mitte der Gesellschaft angekommen?! Auch wenn ziemlich durch die Bank  - etwa die Printmedien - noch an der konservativen männlichen Textsprache festhalten und besonders vielen Frauen dieses Thema nicht unter den Nägeln brennt. Der Unterländer Frauensalon möchte eine Diskussion anstoßen, die sich dem Thema „Pro und Kontra gendern“ mit Argumenten nähert.


Ein Abend nur für Frauen.


19:15 Uhr Begrüßung mit einem Glas Sekt

19:30 Uhr Salongespräch

21:00 Uhr Ausklang mit Salonmusik


Eine Veranstaltung mit dem Land Tirol Abteilung Frauen und Gleichstellung und der Katholischen Frauenbewegung

Status: Plätze frei

Kursnr.: EV211-0130

Beginn: Do., 04.03.2021, 19:15 - 22:00 Uhr

Anmeldeschluss: 25.02.2021

Dauer: 1

Kursort: Saal

Gebühr: Freiwillige Spenden

Freiwillige Spenden

Datum
04.03.2021
Uhrzeit
19:15 - 22:00 Uhr
Ort
Saal


Dozenten


Mag.a Marion Jarosch

Mag.a BA Karoline Irschara

Ursula Weiß




Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at