Kursangebote
WeltenRäume
Kursangebote / Kursdetails

Bolivien - Rohstoffkessel für Mobiltelefon, Laptop & Co.

Kleingewerblicher Bergbau im Kontext der globalen Elektroniklieferkette

In Elektronikgeräten - vom Handy bis zum Mixer - stecken eine Vielzahl verschiedener Metalle. Deren Abbau, meist in Ländern des Globalen Südens, ist oft archaischer Bergbau: Die Metalle werden mit einfachem Werkzeug in Cooperativas, zu denen sich einzelne Bergarbeiter*innen zusammenschließen, gewonnen und an Zwischenhändler*innen verkauft, bevor sie in der Elektronikindustrie verarbeitet werden.

Intransparenz und Ausbeute kennzeichnen diesen Sektor der Weltwirtschaft. Südwind-Mitarbeiterin Isabella Szukits recherchierte vor Ort im Altiplano Boliviens. Ihren Bericht über den kleingewerblichen Bergbau setzt sie in den Kontext der globalen Elektronikindustrie. Dabei beleuchtet sie, welche Schritte Politik und Wirtschaft setzen können, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bergarbeiter*innen zu verbessern.

Status: Plätze frei

Kursnr.: EV202-0006

Beginn: Fr., 20.11.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Saal

Gebühr: freiwillige Spenden für das Projekt Bolivien des Vereins Südwind

freiwillige Spenden für das Projekt Bolivien des Vereins Südwind

Datum
20.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Saal


Dozenten


BSc Isabella Szukits




Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
Brixentaler Straße 5 | A 6300 Wörgl
+43 (0)533274146
info@tagungshaus.at